Informationen über Kinderpatenschaften
  Andrea O.
 

Pateninterview

mit Andrea O.

 

Wenn Sie sich bitte zunächst selbst kurz vorstellen würden. Andrea, 39 Jahre alt, verheiratet, keine Kinder, von Beruf Krankenschwester

Wie kamen Sie auf den Gedanken eine Patenschaft zu übernehmen? durch eine Benefizsendung 1997 zu Gunsten Plan International

 

Wann haben Sie die erste Patenschaft übernommen? 1997

 

Wie viele Patenkinder unterstützen Sie derzeit? 17

 

Wo leben Ihre Patenkinder? Gab es bestimmte Gründe diese Länder zu wählen? Vietnam, Sri Lanka, Tanzania, Mosambique, Indien, Indonesien, Guinea-Bissau, Laos,Nepal. Keinen bestimmten Grund.

 

Möchten Sie mir die Namen Ihrer Patenkinder verraten?* Mauri, Kalpeni, Linh, Nguyen, Tue, Toi, Diem, Rubi, Youi, Pooja, Laura, Vestina, Anjana, Agustina……….

 

Über welche Organisationen laufen Ihre Patenschaften? Plan Deutschland, World Vision, AHI, G4Kids, DryLands, PNH

 

Um welche Art Patenschaften handelt es sich (Schulpatenschaft, persönliche Patenschaft, Studienpatenschaft, Ausbildungspatenschaft, Projektpatenschaft, Briefpatenschaft etc.)? außer Schulpatenschaft alle

 

Haben Sie Ihre Patenkinder selbst ausgewählt oder haben Sie die Entscheidung der jeweiligen Organisation überlassen? Sowohl als auch

 

Besteht seitens der Organisation die Möglichkeit, eine Teilpatenschaft zu übernehmen?

 

Erhalten Sie seitens der Organisationen regelmäßige Informationen über Ihre Patenkinder? Ja, mindestens einmal jährlich, in den meisten Fällen öfter

 

Schreiben Sie Ihren Patenkindern regelmäßig?* Ja, alle 1-2 Monate

 

Bekommen Sie regelmäßig Post von Ihren Patenkindern? Ja

 

Hatten Sie schon einmal die Möglichkeit mit einem Patenkind per E-Mail oder Telefon zu kommunizieren?* Nein

 

Wissen Ihre Patenkinder voneinander? Und wie war die Reaktion darauf?* Teilweise. Leichte Eifersucht, aber auch Freude

 

Haben Sie schon einmal ein Patenkind besucht? Was haben Sie erlebt und wie war das für beide Seiten?* Ja letztes Jahr in Sri Lanka, es war ein tolles Erlebnis für beide Seiten

 

Gab es einen herausragenden Moment in einer Ihrer Patenschaften?* Ja, als mich mein vietnamesisches Patenkind deren Mutter schon verstorben ist fragte, ob sie mich Mom nennen darf

 

Wie hat Ihr persönliches Umfeld (Familie, Freunde) auf die Übernahme der Patenschaft reagiert? Unverständnis, Geld kommt sowieso nicht an. Mittlerweile wird es aber akzeptiert.

 

Haben Sie Kontakt zu anderen Paten Ihrer Organisation und wird dieser Austausch durch die Organisation gefördert? Teilweise in Foren.

 

Sind Sie mit den Organisationen, wo Sie Ihre Patenschaften übernommen haben, zufrieden? Ja sehr.

 

Würden Sie diese Organisationen weiterempfehlen? Jederzeit, wobei man bei den großen Orgas wie Plan und World Vision auf die Auswahl des Landes achten sollte und man nicht unbedingt guten Kontakt zum Patenkind bekommt. Da sind die kleinen Orgas deutlich besser.

 

Wie ist der Kontakt zu den Organisationen, wenn Sie Fragen haben? Bei den kleineren Orgas guter persönlicher Kontakt, bei den großen eher unpersönlich.

 

Falls Sie vorher schon einmal Patenschaften hatten: Haben Sie noch Kontakt zu einem ehemaligen Patenkind? Nein

 

Wie lange besteht / bestand die längste Patenschaft?*2007

 

Haben Sie schon einmal eine Patenschaft aufgeben müssen?* Ja aus finanziellen Gründen

 

Sind Sie für eine Patenschaftsorganisation hauptberuflich / ehrenamtlich tätig?*Nein

 

Hat die Übernahme der Patenschaften etwas in Ihrem Leben verändert?*Ja, ich lebe viel bewußter auch seit meinem Besuch in Sri Lanka

 

Befassen Sie sich mit dem Land / der Kultur Ihrer Patenkinder?*Ja, ich habe zu jedem Land einen oder mehrere Reiseführer und beschäftige mich auch mit der jeweiligen Religion in dem Land

 

Hier ist Platz für Bilder und Persönliches:*

 

Hier ist Platz alles, was Sie sonst noch erzählen möchten:*Ich kann nur jedem raten eine Kinderpatenschaft zu übernehmen. Das bereichert den Alltag doch enorm!!!!!!!!!

 

Was wünschen Sie Ihren Patenkindern für die Zukunft? Ein glückliches und zufriedenes Leben jenseits der Armut.

 

 

 

Vielen Dank für dieses Interview sagt Antje von www.patenkinderinfo.de.tl

 

 

* = zusätzliche Angaben - bitte nur beantworten, wenn Sie dies möchten oder wenn die Frage für Sie zutreffend ist

 
  140970 Besucher  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=