Informationen über Kinderpatenschaften
  Kinder, Kinder...POST!
 
      


Hier entsteht eine Seite, auf der Sie sich zukünftig Anregungen für Ihre Post an Ihr Patenkind holen können.

- Dinge, über die man schreiben könnte
- Sachen, die man im Brief mitschicken könnte

Briefe an das Patenkind

Manchmal ist es gar nicht so einfach zu wissen, was Kinder in anderen Teilen unserer Erde interessieren könnte. Ich habe hier ein paar Anregungen zusammengestellt:

Was kann ich erzählen?

- sich selbst vorstellen

- Familienmitglieder vorstellen

- Haustiere vorstellen und das Patenkind nach eigenen Tieren fragen

- über Hobbys berichten

- Wohnort vorstellen

- Feiertage in Deutschland erklären

- zu Feiertagen im Land des Patenkindes gratulieren (sh. www.feiertage-weltweit.com)

- Wetter (nicht jedes Patenkind kennt Schnee!)

- Lauf der Jahreszeiten erklären

- Welchen Namen hat die Schule des Patenkindes? Darüber Hintergrundinfos aufschreiben.

- Zeitumstellung in Deutschland erklären (nicht überall auf der Welt wird die Uhr umgestellt.)

- nach Bedeutung des Namens des Patenkindes fragen

- hat das Patenkind einen Spitznamen?

 

- Rätselfragen mitschicken zur Beantwortung im nächsten Brief

- über den eigenen Alltag schreiben (was mache ich heute, morgen, übermorgen)

- Kennen Sie einen Künstler aus dem Land des Patenkindes? War er hier zu Gast? (z.B. Frida Kahlo-Ausstellung in Berlin, Shakira-Konzert…)

 

 

 

Was kann ich im Brief mitschicken? (Briefbeilagen)

- Fotos (z.B. Familie, Freunde, Haustiere, Urlaub, Unternehmungen...)

- Sticker aller Art, Form, Farbe und Größe (z.B. Tiere, 3D-Sticker, Namenssticker, Buchstaben, Zahlen, Leuchtsticker)

- Postkarten (z.B. mit: Ortschaften, Zeichentrickfiguren, 3D-Karten, „Wackelpostkarten“, Landkarten, Fußballstadien....)

- Eigenen Handabdruck

- Fragebogen mit Fragen an das Patenkind mitschicken

- im Herbst Blätter pressen und Bäume erklären

- kleinen Drachen basteln

- Sudoku

- Ausmalvorlagen, Mandalas

 

- kleine Fotoalben (z.B. Leporello) mit Fotos des Patenkindes

- Landkarte mit Markierung des eigenen Ortes/Landes und dem des Patenkindes

- Fußballsammelkarten

- Wimmelbilder

- Puzzles

- Anziehpuppen

- kleine Fußballtrikots (Car-Kit)

- 3D-Papierlineal

- Styropor-Flugzeug

- Kollagen aus Zeitungsbilder/Fotos

- abgestempelte Briefmarken

- Poster der Lieblingsmannschaft oder des Lieblingsstars

 


 

Worüber könnte sich mein Patenkind sonst noch freuen? (kleine Geschenke)

- Memory
- Bilderdomino
- Puppen, Fingerpuppen, Handpuppen
- kleine Stofftiere
- Murmeln aus Glas oder Holz
- Bälle, z.B. Flummies oder Softbälle, auch aufblasbare Bälle
- Gummitwist
- kleine Plastik- oder Holzflöten
- Geschicklichkeitsspiele
- Aufziehperlen und Garn
- Straßenkreide
- Kreide mit Tafel und Schwamm
- Malstifte (Filz- und Buntstifte, Wachsmalstifte)
- Bleistifte, Radiergummis
- Anspitzer
- Kugelschreiber
- Federtasche
- Malen nach Zahlen
- Tuschkasten mit Wasserfarben und Pinsel
- kleine Malblöcke/Schreibhefte
- Malvorlagen/Schablonen
- Stempel mit Stempelkissen
- kleine Bilderbücher
- Daumen-/Papier-Kinos
- Luftballon
- Flugkreisel
- Haarspangen, Haargummis, Kinderschmuck
- Kamm und (Taschen-)Spiegel
- Probepackungen Creme und Parfüm,
dazu ein kleines Kosmetiktäschchen
- Halstücher (Nickitücher)
- T-Shirts
- Zahnbürsten und kleine Handtücher für die ganze Familie
- Sonnenbrillen (auf optimalen UV-Schutz achten)

 

- Armband, Armreifen, Freundschaftsbänder
 - Halskette
- Schlüsselanhänger
- kleiner Rucksack
- Kindertasche
- Fingerfarbe
- Mandala
- Mandala-Designer
- Malblöcke
- Schreibblöcke
- Hefte
- Briefpapier
- Zettelblocks
- Zettelhalter
- Motivlocher
- Holzuhr
- Kuscheltiere
- Spielzeugautos
- kleine Tiere aus Holz oder Kunststoff
- LEGO-Spielzeug
- Springseil
- Seifenblasen
- Kinderkompaß
- Kinderfernglas
- Lupe
- Kinderwerkzeug
-  Waschlappen
- Kinderpflaster
- Reisenähzeug
-Solar
- Taschenlampe/Dynamotaschenlampe
- Regenponcho
- Bastelschürze
- Unterwäsche
- Socken
- Kopfbedeckung


 

 

Tipps:
- bei jüngeren Kindern nicht zu viel schreiben (lieber Ansichtskarten oder Bilder schicken
- Briefinhalt mit Namen des Kindes (und ggf. anderen Zuordnungen der Patenschafts-Organisation) beschriften (z.B. auf die Rückseite von Sticker, Fotos, Postkarten…)
- Briefe nummerieren, so kann das Kind sehen, ob es alle Briefe von Ihnen erhalten hat
- kleinere Päckchen als Briefsendung schicken (Briefe mit einer L+B+H nicht größer als 90 cm gelten lt. Deutscher Post noch als Briefe und sind somit preiswerter als Päckchen)
- wenn möglich in der Landessprache des Kindes schreiben, dies trägt sicher dazu bei, dass Ihr Patenkind den Brief schneller erhält, da er nicht vor Ort noch übersetzt werden muss
- Dinge mitschicken, die von mehreren Kindern benutzt werden können, damit kein Neid entsteht
- keine Dinge mitschicken, die Batterien enthalten (können auslaufen, gibt vor Ort sicher keinen Nachschub), wertvoll sind (Neid, Risiko von Überfällen, Zoll…) oder sonst nicht für Kinder geeignet sind (z. B. Kriegsspielzeug)
 

Links: (externe Seiten, keine Haftung!)

personalisierte Weihnachtsgeschichten

http://www.northpole.com/Den/PersonalizedStories/

Märchen auf Spanisch

http://www.hadaluna.com/

Märchen auf Englisch

http://germanstories.vcu.edu/grimm/grimm_menu.html

kleine leichte Kinderbücher in verschiedenen Sprachen (u.a. Hindi, Spanisch, Nepali)

http://www.tamakai-books.de/

 viel Nützliches: Bastelvorlagen, Ausmalbilder, „Namensdesigner“ (alle Namen möglich), Spiele, Schule…

 http://www.kidsweb.de/

Ausmalvorlagen für viele Anlässe

http://www.dasmalbuch.de/
http://www.malvorlagenwelt.com (u.a. auch für Fußball-WM 2014 in Brasilien)

 

 

Feiertage in anderen Ländern

http://www.feiertage-weltweit.com/

 

 

 

Diese Seite wird nach und nach ergänzt und steht Ihnen bereits jetzt im Downloadcenter zur Verfügung.

Über ein Feedback würde ich mich sehr freuen.

18.02.2015

 
  140970 Besucher  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=